Springe zum Inhalt

Kloster Irsee Tagungs-, Bildungs- und Kulturzentrum des Bezirks Schwaben


Das Tagungsrefugium im Allgäu

Seit über 35 Jahren beherbergt die Klosteranlage des ehemaligen Reichsstifts Irsee das Tagungs-, Bildungs- und Kulturzentrum. Seit Eröffnung im Jahr 1981 hat sich das Haus einen international beachteten Namen als Tagungshotel und Veranstaltungszentrum erworben. In dem detailgetreu restaurierten barocken Ambiente des ehemaligen Benediktinerklosters findet man neben 83 komfortablen Gästezimmern 15 individuelle Tagungsräume in verschiedenen Größe. Mit umfassender Konferenztechnik ausgerüstet, schaffen sie einen funktionalen wie festlichen Rahmen für jede Veranstaltung: vom intimen Besprechungsraum für intensive Coachings über mehrere Kreativräum für gestalterische Workshops bis hin zum Vortragssaal für Symposien und Kongresse bis zu 200 Teilnehmern.

Kloster Irsee ist ein Ort für Kommunikation: das Ensemble schafft durch seine Lage, seine Architektur und seine Präsenz einen Raum für Konzentration, der es allen Gästen gleichermaßen ermöglicht, wichtige Inhalte einer Veranstaltung in den Fokus rücken zu können.

Darüber hinaus sorgen technische Investitionen sowohl für einen nachhaltigen Hotelbetrieb als auch für einen ressourcenschonenden Erhalt des einzigartigen Kulturdenkmals Kloster Irsee, das mit dem „Bayerischen Umweltsiegel in Gold“ ausgezeichnet ist.

 

Übernachtung im Einzelzimmer: ab € 56,00.
Tagungspauschale: ab € 50,00 pro Person.

 

Schwäbisches Bildungszentrum Irsee

Markus Spies (Leiter Vertrieb & Empfang)

Klosterring 4 | 87660 Irsee

Tel.: 08341/906620 | Fax: 08341/74278

vertrieb@kloster-irsee.de | www.kloster-irsee.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Galerie enthält 10 Fotos.